Coq au vin

Coq au vin

Zutaten

  • 80 g Öl,
  • 5 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 4 Hähnchenschenkel, mit Haut
  • 200 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gewürfelt
  • 30 g Tomatenmark
  • 200 g Rotwein, trocken
  • 200 g Katenschinken, gewürfelt
  • 400 g Champions oder Steinpilze geviertelt
  • 3 Möhren, in grobe Stücke geschnitten
  • 300 g Rinderfond
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 30 g Wasser
  • 20 g Speisestärke

Anleitung

50 g Öl, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren und Hähnchenschenkel damit marinieren und in den Kühlschrank stellen. 30 g Öl, Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark in eine Pfanne geben und 3-5 Minuten andünsten. Schinkenwürfel und Rotwein zugeben und etwa 10 Minuten einkochen. Rinderfond, Pilze, Möhren, Rosmarin, Thymian und Pfeffer zugeben und nochmals 10 Minuten einkochen. Rotweinsauce in einen Bräter umfüllen, Hähnchenschenkel darauf verteilen und 50 Minuten bei 180 °C garen. Danach Backofentemperatur auf 200 °C erhöhen und weitere 10 Minuten goldbraun garen. Hähnchenschenkel aus dem Bräter nehmen. Die Fettschicht mit einer kleinen Suppenkelle abschöpfen und entsorgen. Den restlichen Inhalt des Bräters in einen Topf füllen. Die Speisestärke mit 30 g Wasser verrühren und ebenfalls in den Topf geben und aufkochen. Zusammen mit den Hähnchenschenkeln servieren. Dazu passen z.B. Backkartoffeln.

 

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.