Grüne Spargelsuppe

Grüne Spargelsuppe

Zutaten

  • 1 kg grüner Spargel
  • 1 Zwiebel geschält, in kleine Würfel geschnitten
  • 20 g Butter
  • 180 g Tiefkühlerbsen
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Schlagsahne
  • 2 TL BIO Zitronenschale gerieben
  • 6 EL Zitronensaft
  • 20 ml Olivenöl
  • 500 g Lachsfilet
  • 80 g Meerrettich gerieben
  • 4 Stiele Petersilie

Anleitung

Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelspitzen abschneiden und der Länge nach halbieren. Den restlichen Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel in einem Topf andünsten und die Spargelstücke sowie 100 g TK Erbsen zugeben. Salzen und pfeffern. Gemüsebrühe und Schlagsahne aufgießen und kurz aufkochen. Danach ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, einen TL Zitronenabrieb und 2 EL Zitronensaft zufügen. Nachdem die Suppe mit den Spargelstücken gar ist, mit einem Pürierstab oder ähnlichem fein pürieren. Die Spargelspitzen separat kurz blanchieren und kurz vor dem Servieren in die pürierte Suppe geben. Einen TL Zitronenabrieb mit 2 EL Zitronensaft und 2 EL Olivenöl vermischen und das Lachsfilet damit marinieren. Den Lachs ca. 12 Minuten auf der Hautseite grillen. Ich habe eine handelsübliche Grillschale verwendet und den Lachs bei indirekter Hitze auf dem Gasgrill gegart. Der Lachs sollte noch leicht glasig sein. 

Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden und auf die Suppenteller geben. Die Suppe mit den Spargelspitzen auf die Teller füllen und Meerrettich darüber reiben. Alternativ geht auch Meerrettich scharf im Glas. 1 bis 2 TL pro Teller sollten reichen. Zum Schluss die gehackte Petersilie auf die Teller geben und servieren.

 

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.