Lachs-Graupen Pfanne in Tomatensauce

Lachs Graupen Pfanne

Zutaten

  • 250 g Perlgraupen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 400 g Kirschtomaten
  • 400 ml Tomatensaft
  • 1 Liter Brühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL gemischte Kräuter
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 große Aubergine
  • 400 g Champignons
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Lachsfilet
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 40 g geröstete Pinienkerne

Anleitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch zerdrücken und beides in 1 EL erhitzten Öl anbraten. Tomaten waschen, zufügen und solange anbraten, bis diese leicht aufplatzen. Mit Tomatensaft und 500 ml Brühe angießen, Tomatenmark und 1 EL Kräuter zufügen, aufkochen und abgedeckt ca. 20-25 Minuten garen.
  2. Zucchini und Aubergine waschen, putzen, Zucchini in halbe Scheiben und Aubergine in grobe Würfel schneiden. Champions putzen und vierteln. Graupen nach Packungsanweisung, aber in der restlichen Brühe zubereiten. Zucchini, Aubergine und Champions portionsweise in erhitztem Öl braten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit den restlichen Kräutern in die Tomatensauce geben und kurz mit erhitzen.
  3. Lachs waschen, trocken tupfen, säuern, salzen und im restlichen Öl braten.
  4. Gemüsesauce mit Graupen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller geben. Lachs darauf anrichten, mit Pinienkernen bestreuen und servieren.

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.