Ochsenbäckchen

Ochsenbäckchen

Zutaten

  • 1,5 kg Ochsenbäckchen pariert
  • 2 große Karotten in Scheiben 
  • 75 Gramm Sellerie gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch gehackt
  • 1,125 Liter Rotwein
  • 200 ml Portwein
  • 50 ml Balsamico oder Kräuteressig
  • 750 ml Kalbs- oder Rinderfonds
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 -7 Wacholderbeeren
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Anleitung

Die Ochsenbäckchen putzen und salzen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Ochsenbäckchen scharf anbraten. Beiseite stellen. Gemüse putzen und in Würfel schneiden. In einem Bräter mit Rapsöl scharf anbraten und Tomatenmark zugeben. Nach und nach Rotwein und Portwein zugeben und einreduzieren. Kräuter, Gewürze und Honig zugeben. Den Fond zufügen. Die Ochsenbäckchen zugeben und im Backofen bei 200 Grad 2- 3 Stunden schmoren. Die Bäckchen sollten butterweich sein und sich mit einem Löffel zerteilen lassen. Ansonsten weiterschmoren bis die Bäckchen entsprechend weich sind.

Dazu passen zum Beispiel Rotkohl, Kartoffeln oder auch Kartoffelklösse. 

 

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.